www.RIF-eV.de
www.RIF-eV.de | Marketing | 18.10.2021

Marketing

Im Forschungsbereich Marketing wurden Markt- und Akzeptanzbarrieren bei relevanten Stakeholdern identifiziert, um Anknüpfungspunkte für zielführende Marketing­maßnahmen aufzuzeigen. Die Analysen aus einer Vielzahl empirischer Studien zeigen, dass der Massenmarkt für DIE radikale Innovation TK-Beikost aktuell noch nicht bereit ist, da aus Verbraucher- und Handelssicht das Nutzenversprechen mit traditions­orientierten Verhaltensweisen kollidiert. Aus einer Nische für eine kleine Zielgruppe heraus kann sich das Produktkonzept jedoch zu einem Erfolgsmodell entwickeln, wes­wegen die vorgeschlagenen Marketingmaßnahmen hier den Fokus setzen.

Mit Hilfe von multimethodischen empirischen Ansätzen wurden Barrieren für die Zielgruppen

identifiziert. Die Erkenntnisse helfen Managern, potentielle Quellen für Widerstand zu identifizieren und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.
Eine Einschätzung des Potenzials der tiefgekühlten Babynahrung als innovatives Produkt aus Sicht der Eltern wurde ermittelt sowie die  Empfehlungsbereitschaft  von Meinungsführern (Multiplikatoren).

Vorstellung der Projektergebnisse